Gesundheitsökonomische Evaluation

Wir liefern eine argumentative Unterstützung in der Preisverhandlung zu DiGA/DiPA bzw. Evaluierung während der Vertragslaufzeit bei Selektivverträgen (wichtig für Fortführung und ggf. Skalierung des Vertrages auf weitere Vertragspartner) sowie gegenüber weiteren relevanten Stakeholdern.

Wichtige Fragen beantwortet

Hersteller digitaler Gesundheitslösungen

Erhebung ökonomischer Effekte innerhalb einer geplanten klinischen Studie oder als Stand-Alone-Modul (insbesondere bei Selektivverträgen): Welche Einsparungen/Zusatzkosten erzeugt die Implementierung der digitalen Lösung/Versorgungsinnovation?

Zunächst fokussiert ein Workshop auf die Vorbereitung der gesundheitsökonomischen Evaluation, ggf. auf Basis des erarbeiteten Versorgungskonzepts und der gesundheitsökonomischen Modellierung. Gemeinsam werden hier Fragestellungen, Analysemethoden und notwendig Parameter erarbeitet. Dann wird anhand der Workshop-Ergebnisse die gesundheitsökonomische Evaluation durchgeführt und es werden potenzielle Einsparungen und Zusatzkosten der Intervention/Versorgungsinnovation untersucht (z.B. Budget-Impact-Analyse, Kosteneffektivitätsanalyse, Kosten-Nutzwert-Analyse und Änderungen der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen). Die Kosten- und Nutzendaten werden im „Piggy-back-Ansatz“ zu bereits geplanten klinischen Studien (eher für Hersteller interessant) oder als Stand-Alone-Leistung (z.B. mit Auswertung von Routine-Daten der Kostenträger) erhoben. Das Ergebnis wird in Form einer schriftlichen Ausarbeitung (Fließtext) festgehalten und Ihnen zur Verfügung gestellt.

Für Hersteller: Sie erhalten eine argumentative Unterstützung in der Preisverhandlung zu DiGA/DiPA bzw. Evaluierung während der Vertragslaufzeit bei Selektivverträgen (wichtig für Fortführung und ggf. Skalierung des Vertrages auf weitere Vertragspartner) sowie gegenüber weiteren relevanten Stakeholdern.

Für Kostenträger: Evaluierung während der Vertragslaufzeit bei Selektivverträgen, ob diese fortgeführt werden, Auswertung der Routine-Daten zusammen mit selbst erhobenen Daten zur Wirksamkeit von Interventionen, Kooperation im Rahmen von Forschungsprojekten (vor allem Innovationsfondsprojekte).

Wir fungieren als One-Stop Shop für Marktzugang und Rückerstattung für digitale Gesundheitslösungen. Wir bieten speziell auf digitale Gesundheitslösungen, insbesondere im Bereich DiGA, DiPA und Selektivvertrag, zugeschnittene Wissensvermittlung und Beratung.

Hersteller digitaler Gesundheitslösungen

Erhebung ökonomischer Effekte innerhalb einer geplanten klinischen Studie oder als Stand-Alone-Modul (insbesondere bei Selektivverträgen): Welche Einsparungen/Zusatzkosten erzeugt die Implementierung der digitalen Lösung/Versorgungsinnovation?

Zunächst fokussiert ein Workshop auf die Vorbereitung der gesundheitsökonomischen Evaluation, ggf. auf Basis des erarbeiteten Versorgungskonzepts und der gesundheitsökonomischen Modellierung. Gemeinsam werden hier Fragestellungen, Analysemethoden und notwendig Parameter erarbeitet. Dann wird anhand der Workshop-Ergebnisse die gesundheitsökonomische Evaluation durchgeführt und es werden potenzielle Einsparungen und Zusatzkosten der Intervention/Versorgungsinnovation untersucht (z.B. Budget-Impact-Analyse, Kosteneffektivitätsanalyse, Kosten-Nutzwert-Analyse und Änderungen der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen). Die Kosten- und Nutzendaten werden im „Piggy-back-Ansatz“ zu bereits geplanten klinischen Studien (eher für Hersteller interessant) oder als Stand-Alone-Leistung (z.B. mit Auswertung von Routine-Daten der Kostenträger) erhoben. Das Ergebnis wird in Form einer schriftlichen Ausarbeitung (Fließtext) festgehalten und Ihnen zur Verfügung gestellt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Wir fungieren als One-Stop Shop für Marktzugang und Rückerstattung für digitale Gesundheitslösungen. Wir bieten speziell auf digitale Gesundheitslösungen, insbesondere im Bereich DiGA, DiPA und Selektivvertrag, zugeschnittene Wissensvermittlung und Beratung.

Ihre Nachricht an uns

Sie haben Fragen rund um Ihre digitale Gesundheitslösung, mögliche Rückerstattungswege  oder den deutschen Gesundheitsmarkt? Der dmac steht Ihnen hierbei mit all seiner Expertise zur Seite – unser kompetentes Team unterstützt Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns mit Ihrem Anliegen über das Formular und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!